Kommende Projekte

Shree Bhagawati Lower Secondary School, 4-Bhumisthan, Dhading
In der letzten Aprilwoche haben einige Mitglieder der Jetty Hattenhauer-Beck-Stiftung einige Schulen in der Provinz Dhading besucht. Im Rahmen dieser Besuche hat das Schulkomitee der Shree Bhagawati Lower Secondary School einen Antrag gestellt, das komplette Schulhaus zu sanieren. Leider lässt unser Budget diese große Aufgabe nicht zu. Jedoch wurde entschieden, dass wir diese Schule mit einem Sanitärprojekt unterstützen werden, was sowohl die Trinkwasserversorgung als auch die Errichtung von neuen modernen Toiletten umfasst. Auch den ortsansässigen Dorfbewohnern wird die Nutzung dieser Einrichtungen gestattet sein.
Erneut danken wir von ganzem Herzen der Jetty Hattenhauer-Beck Stiftung für ihre großzügige Hilfe!
~~ Aufbauhilfe-Nepal e. V., Germany ~~
Shree Janasewa Primary School, 2-Goganpani, Dhading

Laut dem Schuldirektor Mr. Ramkumar Gurung existiert hier seit den Erdbeben von 2015 ein Sanitärproblem, womit sich um die 190 Schüler täglich konfrontiert sehen. Man hofft, 2 Toiletten bauen zu können sowie eine Wasserleitung und einen Tank, um Trinkwasser zu sammeln. Dieses Projekt werden wir in Kooperation mit der Jetty Hattenhauer-Beck Stiftung anpacken.

Herzlichen Dank an alle Mitglieder dieser Stiftung für die anhaltende und so tatkräftige Unterstützung!
~~ Aufbauhilfe-Nepal e. V., Germany ~~
Shree Barahi Primary School, Khanayokharka, Dhading

Innerhalb dieses Projekts werden wir das Schulgelände der Shree Barahi Primary School durch einen Zaun begrenzen, da die Schüler durch das ständige Eintreten von Kühen, Büffeln und Ziegen stark beeinträchtigt werden. Auch dieses Projekt werden wir in Kooperation mit der Jetty Hattenahauer-Beck Foundation durchführen.

Herzlichen Dank an alle Mitglieder der Stiftung!
~~ Aufbauhilfe-Nepal e. V., Germany ~~
Shree Jwalamukhi Lower Secondary School, Naubise, Dhading

Hier ist ebenfalls ein Sanitärprojekt für die zweite Hälfte von 2017 geplant.

Aktuelle Projekte

Sanitärprojekt an der Shree Jawalamukhi Lower Secondary School, Naubise in Dhading

Acht Lehrer unterrichten die 132 Schüler dieser Schule, deren Klassenzimmer durch das Beben von 2015 stark in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Laut dem District Educational Office von Dhading sind diese Klassenräume für die Schüler nicht tragbar, weshalb deren Reparatur veranlasst wurde.

Jedoch gibt es noch einen dringenderen Punkt, nämlich das Trinkwasser für die Schüler. Viele Kinder bleiben der Schule fern, weil die Trinkwasserversorgung dort nicht gewährleistet ist. Es gilt, durch das Legen einer Leitung vom Dschungel zur Schule eine solche Versorgung zu schaffen. Des weiteren wird dann an der Schule ein Wassertank benötigt, aus dem das Wasser aufbereitet und dann zum Trinken zur Verfügung gestellt werden kann.

Die meisten Kinder, die diese Schule besuchen, stammen aus armen Familien, deren Einkommen von der Landwirtschaft oder der Arbeit am Flussufer stammt, wovon sie wirklich nur das nötigste bezahlen können.

Diese Schule hat sich mit der Bitte um Unterstützung an uns gewandt. Es werden ein Budget von rund 1.500 Euro und ein Zeitraum von drei Monaten für dieses Projekt anberaumt. Über jede Form Ihrer Unterstützung wären die Schule, die Familien, die Lehrer, die Kinder und wir überaus dankbar! Sie können sich hierzu jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Wenn Sie möchten, wird Ihr Name als Unterstützer an einer Wand an der Schule genannt.

 

Herzlichen Dank!!
~~ Aufbauhilfe-Nepal e. V., Germany ~~

Shree Jwaladevi Primary School in Goganpani, Dhading

Diese kleine Schule besteht aus fünf schmalen Klassenzimmern und einem Büro. Fünf Lehrer unterrichten die derzeit 103 Schüler. Bereits vor dem großen Beben von 2015 war diese Schule in überaus schlechtem Zustand, denn sie hat seit ihrer Gründung 1991 noch kein einziges Mal Unterstützung von der Regierung oder einer gemeinnützigen Organisation erhalten. Die Zerstörung durch das verheerende Erdbeben von 2015 war daher enorm, was sich vor allem in den Gebäuden und der Trinkwasserversorgung bemerkbar macht. Diese zwei Aspekte werden auch den Fokus unserer Wiederaufbaumaßnahmen an dieser Schule bilden, die voraussichtlich um die 3.000 Euro kosten werden. Jegliche Unterstützung Ihrerseits würde uns enorm helfen und freuen!

Herzlichen Dank!!
~~ Aufbauhilfe-Nepal e. V., Germany ~~

Abgeschlossene Projekte

Dental Health Camp 2017 an der Shree Goganpani Secondary School in Dhading
Im Februar diesen Jahres haben wir wieder ein Zahnklinik-Projekt organisiert, diesmal an der Shree Goganpani Secondary School in Dhading. Für diese zweitägige Aktion haben wir mit Hilfe der nepalesischen Dental Association wieder ein temporäres Camp aufgestellt, wo Zahnärzte und deren Assistenten die Zahngesundheit der Schüler und der Dorfbewohner begutachtet und Probleme behandelt haben. Auch Schüler von anderen Schulen hatten hier die Gelegenheit, sich behandeln zu lassen.
Die Patienten waren diesmal:
210 Schüler der Shree Goganpani Secondary School
25 Schüler der Shree Baghbachhala Primary School
20 Schüler der Shree Asare Basic Primary School
110 Schüler der Shree Janasewa Basic Primary School
und 100 Bewohner des Goganpani-Dorfes
Außerdem wurden auch generelle Medikamente verteilt. Wenn schwerwiegendere Probleme festgestellt wurden, wurden die Patienten für eine tiefgreifendere Untersuchung nach Kathmandu geschickt.
Insgesamt konnten so 465 Personen behandelt werden – eine stattliche Zahl in zwei Tagen!
Unser aufrichtiger Dank hierfür gebührt den folgenden Ärzten:
Dr. Sushil Subedi, Zahnarzt und Kieferchirurg
Dr. Suraj Bastola
Dr. Dilip Prajapati
Dr. Kumar Chhetri
Dr. Ashish Regmi
Sowie den folgenden Assistenten:
Shankar Prasad Khanal, Sagun R. Thapa und Akshata Amatya

Außerdem ein großes Dankeschön an die nepalesischen Mitglieder unseres Vereins, die hierbei ebenfalls vor Ort waren:

Aufbauhilfe-Kathmandu: Amrit Ojha, Pradeep Koirala, Ravi Ojha und weitere

Ortsansässiger Club freiwilliger Unterstützer: Der Shrijanshil Child Club aus dem Goganpani Village

Besondere Gäste:
Mr. Anup Taman, herzlichen Dank Ihnen für die tollen Photos!
Ms. Ilona Brenninkmeijer, 1.000 Dank für die Teilnahme an diesem Projekt sowie die großzügige Spende von Zahnbürsten und Zahnpasta für die Schulkinder!!
Insgesamt haben wir rund 1.500 Euro aus den Spenden für unseren Verein in dieses Projekt investiert.
Herzlichen Dank!!
~~ Aufbauhilfe-Nepal e. V., Germany ~~
Shree Kalidevi Lower Secondary School, Naubise, Dhading
Dieses Projekt ist das zweite der Jetty Hattenhauer-Beck Stiftung und wir sind überglücklich, dass wir erneut mit ihnen zusammenarbeiten durften. Das neue Gebäude wurde von den Mitgliedern der Stiftung Rolf Hattenhauer, Rita Heitholt und Monika Sonnen in der letzten Aprilwoche 2017 eingeweiht. Herzlichen Dank!

~~ Aufbauhilfe-Nepal e. V., Germany ~~

Nach dem Einsatz von Aufbauhilfe-Nepal e.V.:
Unser Einsatz – der Wiederaufbau:
Vor dem Einsatz von Aufbauhilfe-Nepal e.V.:
Shree Bagbachhala Primary School, Goganpani Dhading
Dieses Projekt wurde von der schwedischen Firma BIMobject im Rahmen ihrer BIMobject Hope Initiative unterstützt, was uns sehr gefreut hat. Die Schule wird von 94 Schülern besucht, die von sechs Lehrern unterrichtet werden. Sie liegt sehr abseits in den Highlands von Dhading und ist eine Community School. Sie ist die einzige Grundschule in diesem Gebiet und die Eltern tun sich sehr schwer, für die Bildung ihrer Kinder aufzukommen, da sie fast alle Bauern sind und durch die Erdbeben extrem beeinträchtigt wurden. Ziel dieses Projekt war es, anständige Toiletten zu bauen, eine Trinkwasserleitung aus dem Urwald zur Schule zu legen und die Bibliothek wieder aufzubauen.
Nach dem Einsatz von Aufbauhilfe-Nepal e.V.:
Unser Einsatz – der Wiederaufbau:
Vor dem Einsatz von Aufbauhilfe-Nepal e.V.:
JanaJagriti Primary School, 6-Goganpani, Dhading
76 Schüler besuchen diese Schule. Es gibt im Moment nur 3 Klassenräume innerhalb eines Zelts. In diesen Klassenräumen laufen jeweils 3 Schulstunden parallel – eine untragbare Situation! Diese temporäre Notlösung soll nun durch permanente und adäquatere Klassenzimmer ersetzt werden. In Kürze werden wir auch diese Grundschule unterstützen. Hierfür benötigen wir einen Betrag von rund 5.000 €.
Himalchuli Primay School, Paire, Goganpani-7, Dhading
Die Himalchuli Primary School liegt im Dorf Dhading. Von der nächsten größeren Straße aus dauert es circa eineinhalb Stunden, um zu Fuß die Schule zu erreichen. Die Grundschule besteht aus rund 50 Schülern, drei Lehrern und nur zwei Klassenzimmern. Laut dem Schuldirektor Indira Adhikari sind die meisten Schüler aus Familien aus den unteren Kasten wie der Chepang-Kaste und ihre finanzielle Situation ist schwierig.
Dieses Projekt konnte nur durch die Unterstützung der Gütersloherin Frau Christa Busch zu Stande kommen, die vor einigen Jahren nach Nepal gereist ist. Die auf dieser Reise gesammelten Eindrücke und das Land haben sie damals in ihren Bann gezogen und deshalb möchte sie uns in unserer Arbeit in Nepal unter die Arme greifen.
Das verheerende Beben hat die Wasserversorgung dieser Schule komplett zerstört. Die Photos davon haben Frau Busch überzeugt, hier aktiv zu werden. Es gilt, einen neuen Wassertank zu bauen und Wasser von einem zwei Kilometer entfernten Teich zur Schule zu leiten. Wir veranschlagen 40 Tage für die Durchführung dieses Projekts.
Großes Teilstipendienprojekt an drei Schulen

Letzten November hat unser aktives Mitglied Santosh Ojha während seiner Nepalreise mit drei Schulen ein zeitlich begrenztes Stipendium vereinbart:

1. der Setidevi Secondary School, 3-Ranibari, Dhading
2. der Mahakali Higher Secondary School, 6-Simle, Dhading und
3. der Goganpani Secondary School , 3-Goganpani, Dhading.

Dadurch konnte insgesamt 30 Schülerinnen und Schülern, die fleißig, jedoch diskriminiert und arm sind, geholfen werden.
Dies geschah durch die Hilfe des Schulkomitees, des Elternkomitees und des Teams von Aufbauhilfe-Nepal, Kathmandu.

Folgenden Schülerinnen und Schülern konnte geholfen werden aus der Schule Setidevi Secondary School, 3-Ranibari, Dhading:
Sabita Thapa. Aarati Thapa.
Ajay Tamang. Subir Thapa.
Samjhana Khatiwada. Sujan Thapa.
Kiran Khatiwada. Ajay Thapa
Suraj Khatiwada. Anjana Karki
••••• •••••

Weitere Schülerinnen und Schüler von der Mahakali Higher Secondary School, 6-Simle, Dhading konnten sich freuen:
Priya Lama. Manisha Rawat.
Saroj Ghimire. Sushmita Karki.
Ganga Panta. Ramesh BK.
Deepesh Tamang. Manju Subedi.
Sangeeta Tamang. Ashok Rijal.
••••• ••••• ••••• •••••

Und ebenfalls diese Schülerinnen und Schüler der Goganpani Secondary School , 3-Goganpani, Dhading, wurden unterstützt:
Niruta Sunar. Kamali Roka.
Nanimaya Tamang. Sujan Bayalkoti.
Madan Subedi. Sarala Bhujel.
Anita Lamichhane. SanuBhai Tamang.
Dinesh Aale. Samjhana Subedi.
••••• ••••• ••••• ••••• ••••• •••••

Wir, Aufbauhilfe-Nepal e. V., gratulieren allen Schülerinnen und Schülern. Wir hoffen, dieses Teilstipendium hilft euch beim weiteren Lernen.

Unser GROßES Dankeschön geht an die deutschen Spenderinnen und Spender! Gleichzeitig möchten wir uns bedanken bei:

dem Komitee, welches die Kinder ausgesucht hat,
den Direktoren, Lehrern und Angestellten
dem Elternkomitee
und dem Team von Aufbauhilfe-Nepal, Kathmandu!!

Projekt zur Trinkwasserversorgung bei der Himalchuli Primary School, Goganpani -7, Paire, Dhading, Nepal.

Im Rahmen dieses Projekts haben wir uns um die Trinkwasserversorgung gekümmert. Die Himalchuli Primary School liegt im Dorf Dhading. Von der nächsten größeren Straße aus dauert es circa eineinhalb Stunden, um zu Fuß die Schule zu erreichen. Die Grundschule besteht aus rund 50 Schülern, drei Lehrern und nur zwei Klassenzimmern. Laut dem Schuldirektor Indira Adhikari sind die meisten Schüler aus Familien aus den unteren Kasten wie der Chepang-Kaste und ihre finanzielle Situation ist schwierig.

Dieses Projekt konnte nur durch die Unterstützung der Gütersloherin Frau Christa Busch zu Stande kommen, die vor einigen Jahren nach Nepal gereist ist. Die auf dieser Reise gesammelten Eindrücke und das Land haben sie damals in ihren Bann gezogen und deshalb möchte sie uns in unserer Arbeit in Nepal unter die Arme greifen.

Das verheerende Beben hat die Wasserversorgung dieser Schule komplett zerstört. Die Photos davon haben Frau Busch überzeugt, hier aktiv zu werden. Es gilt, einen neuen Wassertank zu bauen und Wasser von einem zwei Kilometer entfernten Teich zur Schule zu leiten.

Ein großes Danke gebührt
– zuallererst noch einmal Frau Christa Busch
– der Schulleiterin Frau Indira Adhikari
– den Lehren und Schülern
– den technischen Angestellten
– den ortsansässigen Dorfbewohnern
– den Nepalesischen Zeitungen
und dem Aufbauhilfe-Nepal Team, Kathmandu

Barahi Primary School, Khanayokhark, 4-Thakre, Dhading
Anzahl der Schüler: 85
Anzahl der Lehrer: 6
Anzahl der Angestellten: 2
Beschädigte Klassenräume: 3
Die festliche Einweihung der neuen Klassenräume:
1. Juli 2016: Wir haben nun wunderbare Neuigkeiten!
Etwa fünf Monate dauerte es, dieses Traumprojekt zu vollenden – die Barahi Primary Schule, Khanayokharka, 4-Thakre, Dhading:

In diesen fünf Monaten wurde von uns Dank der wunderbaren Hilfe der Jetty Hattenhauer-Beck Stiftung ein komplett neues Gebäude fertig gestellt. Ohne die Jetty Hattenhauer-Beck Stiftung wäre dies nicht möglich gewesen – daher geht unser besonderer Dank an die Familie dieser wunderbaren Stiftung.

Gleichzeitig möchten wir ebenfalls danken:

●Der Neuen Westfälischen Zeitung
●Den nepalesischen Zeitungen
●Dem Team der Barahi Primary School
●Dem Bezirk Entwicklungsausschuss
●Dem Lokalkomitee
●Dem Parlamentmitglied Mr. Rajendra Prasad Pandey
●Den Ingenieuren, Technikern und Handwerkern
Und dem Aufbauhilfe-Nepal Team, Kathmandu

Ehrenvollerweise wurde das Schulgebäude durch das Parlamentmitglied Hr. Rajendra Prasad Pandey eingeweiht.

Das Projekt ist nun beendet; wir hoffen, die kleinen Schülerinnen und Schüler mögen diese neuen Klassenzimmer!

•°~ Aufbauhilfe-Nepal e. V. Team, Germany ~°•

Unser Einsatz – der Wiederaufbau:
Im Februar 2016 erfuhren wir von den großartigen Neuigkeiten, dass sich die Jetty Hattenhauer -Beck Stiftung bereit erklärt hat, diese Grundschule mit dem besonders großzügigen Betrag von 15.000 € zu unterstützen!
Kurz darauf war es dem Aufbauhilfe-Nepal Kathmandu Team bereits möglich, ein erstes Meeting mit dem Schulkomitee, den Dorfbewohnern und den ortsansässigen Jugendorganisationen zu organisieren und durchzuführen. Anschließend musste noch die Erlaubnis vom Central Education Headquarter in Dhading eingeholt werden, bevor begonnen wurde, diese Schule wieder aufbauen.

Von ganzem Herzen VIELEN DANK an die Jetty Hattenhauer-Beck Stiftung!

Vor dem Einsatz von Aufbauhilfe-Nepal e.V.:
Laligurans Primary School, Dhalkewar, Tasarphu -1, Dhading
 Das Trinkwasserprojekt
Im Rahmen dieses Projekts haben wir uns um die Trinkwasserversorgung gekümmert. In einer Entfernung von zwei Kilometern von der Schule gibt es eine Wasserstelle. Dort haben wir das Trinkwasser im Tank mit der Nummer 1 gesammelt und dann über eine unterirdische Wasserleitung zur Schule gepumpt. Dort wird das Wasser im Tank Nummer 2 gesammelt.

Auf diese Weise sind die Häuser von neun Familien in der Gegend der Schule und 98 Schulkinder mit Wasser versorgt worden. Davor mussten all diese Kinder die zwei Kilometer weit zu Fuß gehen, um an Trinkwasser zu gelangen. Diese Kinder besitzen nicht einmal eine Wasserflasche, um das Wasser nach Hause zu tragen

Herzlichen Dank an alle Unterstützer, Sie machen solche Projekte möglich!

Ein großes Danke gebührt darüber hinaus
– dem Schulkomitee
– den Lehrern und Schülern
– den technischen Angestellten
– den ortsansässigen Dorfbewohnern
– den Journalisten
und unseren Volunteers vor Ort!!

Unser Einsatz – der Wiederaufbau:
Unser erstes Projekt im Jahr 2016 war diese Grundschule, die Schüler bis einschließlich der fünften Klasse ausbildet. Priorität lag hier natürlich zunächst auf dem Wiederaufbau nach den Erdbeben im vergangenen Jahr. Mit der Unterstützung von Aufbauhilfe-Nepal e.V. kann nun sogar das Lehrangebot bis zur Unterstufe der weiterführenden Schule erweitert werden.
Vor dem Einsatz von Aufbauhilfe-Nepal e.V.:
Setidevi Secondary School, 3-Ranibari, Dhading
DENTAL HEALTH CAMP – EIN GEMEINSAM ERREICHTER, VOLLER ERFOLG!
Mit der Setidevi Secondary School arbeiten wir bereits seit Sommer 2015 zusammen. Nach erfolgreichem Wiederaufbau der Schule lag unser Fokus hier in der ersten Jahreshälfte 2016 auf einem neuen Projekt: Am 27. und 28. Februar 2016 hat Aufbauhilfe-Nepal Germany eine Zahnklinik an der Shree Setidevi Secondary School, 3-Ranibari in Dhading ins Leben gerufen!
Dort konnten die Ärzte 415 Schüler, 117 Dorfbewohner und 10 Lehrer zahnmedizinisch behandeln. Dieses wunderbare Projekt ist eine Kollaboration mit Nepals Dental Association in Kathmandu.

Wir möchten uns herzlich bedanken bei:

~ Nepal Dental Association
~ Den Ärzten
~ Den Assistenten
~ Den ausländischen und nepalesischen Volunteers
~ Den Lehrern
~ Den Schülern und Dorfbewohnern

Außerdem vielen Dank an das Aufbauhilfe-Nepal Kathmandu Team für eure tolle Arbeit!

 

Nach dem Einsatz von Aufbauhilfe-Nepal e.V.:
Unser Einsatz – der Wiederaufbau:
Vor dem Einsatz von Aufbauhilfe-Nepal e.V.:
Shree Mahadevasthan Secondary School, 8-Jeewanpur, Dhading

Diesmal haben wir Bücher und Schulmaterialien/ Schreibutensilien an der Shree Mahadevasthan Secondary School in Dhading verteilt.

Tausend Dank gebührt:…
– den Spendern aus Deutschland
– dem Aufbauhilfe-Nepal e.V.-Deutschland-Team
– dem Aufbauhilfe-Nepal-Kathmandu-Team
– dem Komitee vor Ort
– dem Schuldirektor, den Lehrern, den Schülern und Angestellten der Mahadevasthan Secondary School in Dhading.

Goganpani Secondary School

Wir fühlen uns sehr geehrt, dass zum Dank unserer Arbeit eine Plakette an dieser Schule angebracht worden ist.

Außerdem haben wir uns sehr über die großzügigen Worte des Parlamentsmitglieds Ganga Lal Tuladhar gefreut, mit denen er die Arbeit unseres Vereins Aufbauhilfe-Nepal e.V. am 11. Juni 2016 gewürdigt hat.

Nach dem Einsatz von Aufbauhilfe-Nepal e.V.:
Vor dem Einsatz von Aufbauhilfe-Nepal e.V.:
Mahakali Higher Secondary School
Nach dem Einsatz von Aufbauhilfe-Nepal e.V.:
Vor dem Einsatz von Aufbauhilfe-Nepal e.V.: